ETRO Gestreiftes Hemd jDSZD

1w0mZJxpfX
ETRO Gestreiftes Hemd
  • Hergestellt in Italien
    Hergestellt in Italien, ein Synonym für Qualität und Design.
  • ZUSAMMENSETZUNG
    100% Baumwolle
  • DETAILS
    Tuch, Logo, Streifen, vorderseitiger Verschluss, Knöpfe, lange Ärmel, Sportmanschetten mit Knöpfen, Button-Down-Kragen, ohne Taschen
ETRO Gestreiftes Hemd ETRO Gestreiftes Hemd

Auf Expedition in Zürich.

20% günstiger in den Zoo Zürich. GRAN SASSO TShirt owa9js8w6K

Mein Zürich.Mein Netz.

Gute Unterhaltung mit ewz.zürinet. PRADA Pullover

Die Möglichmacher.

So entspannt wird die Energiewende. RAG BONE MidiRock

Auf Expedition in Zürich.

20% günstiger in den Zoo Zürich. Superdry Brad Brogue Prem Chelsea Boot Braun / Grün

Mein Zürich.Mein Netz.

Gute Unterhaltung mit ewz.zürinet. Testangebot bestellen

Die Möglichmacher.

So entspannt wird die Energiewende. Mehr erfahren

Auf Expedition in Zürich.

20% günstiger in den Zoo Zürich. Jetzt Tickets sichern
Bugatti Sneaker Blau

Weitsichtig und rentabel konzipieren.

Man sagt uns manchmal eine typische Bündner Sturheit nach, denn bei uns gilt die eiserne Regel «Kein Bauwerk ohne Strategie».

Die Grundlage für Ihren wirtschaftlichen Erfolg ist eine hieb- und stichfeste Immobilienstrategie. Wir kennen die Möglichkeiten und erarbeiten gemeinsam mit Ihnen die Konkretisierung Ihrer Vision.

Strategie

Ihre Vision steht fest. Mit einer durchdachten Immobilienstrategie entwickeln wir einen nachhaltigen und rentablen Weg ins Ziel. Dabei geht es zunächst nicht nur um Fragen der Ästhetik, sondern um die Wirtschaftlichkeit Ihrer Investition. Denn die soll sich auch in Zukunft auszahlen. Als Endprodukt liegen Ihnen mehrere Entwicklungsvarianten und deren Bewertung vor.

Machbarkeitsstudie

Die gemeinsam entwickelte Strategie und das entworfene Immobilienprojekt unterziehen wir einem fundierten Realitäts- und Nachhaltigkeitscheck, der Machbarkeitsstudie. Ein praktisches Arbeitsinstrument für Sie als Bauherr, mit dem Sie auf Investoren- und Nutzerakquise gehen können.

Projektentwicklung

Die strategischen Grundlagen gilt es in ein konkretes Projekt zu übersetzen. Ob Sie nun ein bestehendes Areal weiterentwickeln oder einen Neubau planen möchten –unsere Entwickler ermitteln den idealen Standort, gestalten mit Liebe zum Detail, klären rechtliche und wirtschaftliche Fragen und überprüfen die Finanzierbarkeit.

Kernkompetenzen

Immobilienstrategie, Immobilienentwicklung, Arealentwicklung, Projektideen, Standortsuche und -analyse, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Business Plan, Machbarkeitsstudie

Innovations- und Kompetenzzentrum Oblamatik AG, Chur

Projektierung, Entwicklung, Baumanagement, Gestaltung, Bauphysik, Führung, Energie, Generalplanung, Ökologie, Projektsteuerung

Kontakt

PartnerBereichsleiter Entwicklung

+41 58 312 88 81

Nike Sneaker Wmns Internationalist SE Blau

PartnerBereichsleiter Bauherrenvertreter Projektmanagement

+41 58 312 88 82

GUESS Pullover eKF4fMhFHu

Fanzun AG Architekten· Ingenieure· BeraterGanzheitlich entwickeln, gestalten und realisieren. Wir erwecken Ideen zum Leben.

Salvatorenstr. 66

iff Gutachten

Herzlich Willkommen auf der Homepage des Institut für Fussbodenbau - Torsten Grotjohann

gerne unterstützen wir Sie mit unseren

Leistungen

Der Fachbereich iff – Gutachter stellt das Kerngeschäft des Instituts für Fußbodenbau dar. Die iff – Gutachter erstellen Sachverständigengutachten, Expertisen und Stellungnahmen, übernehmen technische Beratungen und baubegleitende Überprüfungen. Ergänzend sind die Experten des iff auch bei Ausschreibungen, Leistungsbeschreibungen und der Auswahl geeigneter Produkte behilflich. Die Gutachter des iff sind an ihren zuständigen Kammern jeweils öffentlich bestellt und vereidigt und Experten auf ihren jeweiligen Fachgebieten.

Die iff – Akademie stellt seit über 30 Jahren einen separaten Fachbereich im Institut für Fußbodenbau dar. Die iff – Akademie führt Schulungen, Seminare, Fachveranstaltungen und andere Weiterbildungsveranstaltungen in Eigenregie, aber auch für Handwerk, Industrie und Großhandel durch. Wir schulen außerdem Architekten, Planer, Ingenieure und Entscheidungsträger auf dem Gebiet der Fußbodentechnik und textilen Raumausstattung. Große Erfahrung und Wertschätzung erfährt die iff – Akademie auch auf dem Gebiet von Messen und Öffentlichkeitsarbeit sowie im Rahmen von verkaufsfördernden Maßnahmen.

Das iff – Prüfinstitut hat sich spezialisiert auf Material- und Systemprüfungen im Rahmen der Ursachenermittlung bei Fußbodenschäden und Fußbodenbeanstandungen. Zum Leistungsspektrum gehören auch Qualitätsprüfungen und die Bestimmung technischer Eigenschaften. Ergänzend zu den jeweiligen Prüfberichten werden auch entsprechende Qualitätszertifikate zur Verfügung gestellt. Das iff – Prüfinstitut arbeitet mit weiteren akkreditierten Laboratorien und Prüfinstituten partnerschaftlich zusammen.

ein paar Worte über

DAS TEAM

Der Gutachter – Torsten Grotjohann

Torsten Grotjohann ist seit nun mehr 19 Jahren öffentlich bestellter und vereidigter Gutachter an der Handwerkskammer zu Köln. 1994 absolvierte er erfolgreich die Raumausstattermeisterschule in Oldenburg und war danach im schwiegerelterlichen Raumausstatterbetrieb tätig. Im Jahr 1998 kam dann die Vereidigung zum Sachverständigen. In seinen Fachgebieten Raumausstatterhandwerk, Parkettlegerhandwerk und Bodenlegergewerbe sammelte er über die Jahre viel Berufspraxis und gehört heute zu den führenden Experten seiner Branche.Nach dem Herr Grotjohann zunächst einige Jahre freiberuflich unterwegs war, übernahm er im Jahr 2004 das iff-Institut für Fußbodenbau (vormals Koblenz) und führte das Sachverständigenbüro erfolgreich ins 21.Jhd. Dabei legte er großes Augenmerk auf schnelle und fachliche Kompetenz für den Kunden vor Ort sowie moderne und weiterentwickelte Technologien.

Die Verwaltung Organisation – Katja Grotjohann

Katja Grotjohann begleitet das IFF mit ihrem Know-How bereits seit 9 Jahren. Frau Grotjohann konnte bereits durch den großelterlichen Betrieb früh ins Handwerk schnuppern und bereits Erfahrungen sammeln. So lag es auf der Hand, dass sie nach der schulischen Laufbahn erfolgreich ihre Ausbildung zur Bauzeichnerin im Jahr 2005 absolvierte. Das anschließend 1-jährige Fachabitur im Bereich der Bautechnik untermauerte und verfestigte sowohl ihr technisches als auch ihr konstruktives Auffassungsvermögen. Im späteren Verlauf der Berufspraxis und mit dem Einstieg ins väterliche Sachverständigenbüro im Jahr 2008 erwarb Frau Grotjohann durch ihr betriebswirtschaftliches Studium kaufmännische Kenntnisse und konnte mit dem Schwerpunkt Marketing auch bald die Verwaltung und Neuausrichtung des IFF mitgestalten und umsetzen. Heute ist sie als „Gute Seele“ im Büro nicht mehr wegzudenken! Gutachten, Ein- und Ausgangsrechnungen, Terminverwaltungen und Korrespondenz sowie Werbeauftritte und Seminarorganisationen gehören heute zum festen Aufgabenbestandteil.

Fachpublikationen

SUNDEK Boxer

Teppichböden zeichnen sich nicht nur durch unterschiedliche Herstellungsverfahren aus, sie sind auch in unterschiedlichen Formaten lieferbar. Neben der klassischen Bahnenware spielt hier insbesondere die „Teppichfliese“ eine Rolle. Bei Teppichfliesen wird …

SAUCONY JAZZ O LEATHER Sneakers

Unterlagsmaterialien unter textilen und elastischen Bodenbelägen aber auch unter Parkettböden können unterschiedlichen Anforderungen dienen und somit auch verschiedene Aufgaben erfüllen, wie nachfolgende Beispiele zeigen: Trittschallminderung (Trittschallverbesserungsmaß) Wärmedämmung Erhöhung des Begehkomfort …

Saint Laurent Boots Booties Niki 105 Ankle Boots Black in Boots Booties für Damen Schwarz

Nadelvlies-Bodenbeläge sind robuste Bodenbelägen welche insbesondere im Büro/Office-Bereich gerne eingesetzt werden und sich aufgrund ihrer Robustheit auch entsprechend bewährt haben. Unabhängig davon treten von Fall zu Fall immer wieder Fugenöffnungen …

PRIVATE WHITE VC Chinos 50HdM3gs

Häufig ist es in der Praxis so, dass der Bodenleger seinem Kunden bzw. dem Endverbraucher einen entsprechenden Bodenbelag nicht nur verkauft und verlegt, sondern insbesondere auch empfiehlt. Und das ist …

BIKKEMBERGS TShirt

Schlaflose Nächte können sicherlich etwas Schönes sein, wenn sie durch den Lebenspartner bzw. die Lebenspartnerin verursacht werden oder aus freudiger Aufregung bzw. Erwartung resultieren. Werden diese schlaflosen Nächte jedoch durch …

REEBOK Shorts

Designbeläge sind heute als Nutzbelag gerade auch im Wohnungsbau nicht mehr wegzudenken. Besonders durch die Vielzahl der Designs und der unterschiedlichen Formate sind den Gestaltungsmöglichkeiten im Prinzip keine Grenzen …

Fachpublikationen

Bei Kunstharzbeschichtungssystemen handelt es sich um komplexe Fußbodensysteme, auf deren Ausführung und Einbau sich in aller Regel Ausführungsbetriebe spezialisieren. Der typische Bodenleger hingegen traut sich aus gutem Grund nicht ohne …

Fachpublikationen

In der täglichen Baustellenpraxis zeigt sich, dass immer häufiger so genannte „Allrounder“ auftauchen, welche ein umfangreiches Leistungsspektrum anbieten. Dies mag für Auftraggeber und Bauherrn zunächst einmal „vorteilhaft und bequem“ wirken. …

CUPLÉ Kurzes Kleid

Kontaktieren Sie uns

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht, Ihren Anruf oder Ihren Besuch.

Menü
Anzeige
7 Jun, 2016
Alles Recht VANS Sneakers

Unternehmen vergeben Aufträge oft an Subunternehmer. Besonders üblich ist dies zum Beispiel im Speditions- und Paketdienstgewerbe, aber auch in der Baubranche. Viele Subunternehmer sind jedoch nur für einen einzigen Auftraggeber tätig. Damit kann die Gefahr bestehen, dass sie sozialversicherungsrechtlich als Arbeitnehmer eingestuft werden. Es würden dann Sozialversicherungsbeiträge fällig. Auch Nachzahlungen und Bußgelder sind nicht ausgeschlossen. Drei Urteile zeigen die aktuelle Rechtsprechung.

Fall 1: Subunternehmer beim Kurierdienst

Im ersten Fall ging es um eine Kurierfahrerin, die für einen Kurierdienst mit ihrem eigenen Auto Zustell- und Kurierfahrten durchführte. Der Kurierdienst hatte selbst eine Feststellung des sozialversicherungsrechtlichen Status der Frau beantragt. Der Sozialversicherungsträger sah sie als abhängig Beschäftigte und damit als sozialversicherungspflichtig an. Sie sei weisungsabhängig tätig, bediene ein festes Auftragsgebiet und müsse sowohl an ihrer Kleidung als auch an ihrem Fahrzeug das Firmenlogo des Kurierdienstes tragen. Auch beschäftige sie keine eigenen Hilfskräfte. Der Kurierdienst war anderer Ansicht und erhob Klage gegen den entsprechenden Bescheid. Das Sozialgericht Düsseldorf entschied, dass die Kurierfahrerin als Selbstständige zu behandeln sei. Zwar habe sie keine eigenen Mitarbeiter gehabt, der bestehende Vertrag habe ihr jedoch erlaubt, eigene Hilfskräfte einzusetzen. Als wichtiges Indiz für eine selbstständige Tätigkeit sah das Gericht die Verwendung eines eigenen Fahrzeugs an, das mit selbst bezahltem Treibstoff betankt wurde. Die Fahrerin würde damit eigene Betriebsmittel von erheblichem Wert verwenden, was gegen eine abhängige Beschäftigung spreche. Sie habe das Recht gehabt, einzelne Aufträge abzulehnen, ihre Fahrtroute selbst zu bestimmen, nach eigenem Gutdünken Pausen zu nehmen und insgesamt selbst zu entscheiden, wann ihr Arbeitstag enden solle. Sie habe keinen Stundensatz erhalten, sondern eine Pauschale pro Zustellung. Für die Höhe ihres Einkommens war sie selbst verantwortlich. Nach ihrem Vertrag habe sie für Schäden an der ausgelieferten Ware gehaftet. Ihr Vertrag habe keine Regelungen über Urlaub oder Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall enthalten. Im Ergebnis habe sie sich ihre Arbeit selbst einteilen können und selbst das unternehmerische Risiko getragen. Damit sei sie keine Arbeitnehmerin.

Sozialgericht Düsseldorf, Urteil vom 5. März 2015, Az. S 45 R 1190/14

Fall 2: Selbstständiger Baggerfahrer ohne eigenen Bagger?

Ein gelernter Baugeräteführer hatte ein Gewerbe für Baggerarbeiten, Bau- und Dienstleistungen angemeldet. Er hatte Werbung am Haus und auf dem Pkw, besaß eigene Visitenkarten und eine angestellte Bürokraft (seine Ehefrau), die Buchhaltungs- und Sekretariatsarbeiten für ihn erledigte. Auch eine Haftpflichtversicherung für das Baugewerbe hatte er abgeschlossen. Er hatte eine eigene Homepage und im fraglichen Jahr für sechs Auftraggeber Baggerarbeiten durchgeführt. Die Bezahlung erfolgte als ausgehandelter Festpreis pro Auftrag. Auf Antrag des Baggerfahrers untersuchte der zuständige Sozialversicherungsträger nun seinen Status. Dabei kam heraus, dass der Mann einen Monat lang nur für einen Auftraggeber tätig gewesen war und dabei dessen Bagger benutzt hatte. Diese Tätigkeit sei eine abhängige Beschäftigung gewesen. Das Landessozialgericht sah den Baggerfahrer jedoch als Selbstständigen an. Der Mann habe für seinen Auftraggeber im fraglichen Zeitraum mehrere Werkverträge erfüllt. Er sei auf den Baustellen allein tätig gewesen und habe sich nur mit den Lkw-Fahrern des Auftraggebers abstimmen müssen. Eine Arbeitsstundenerfassung habe es nicht gegeben, auch keine Vorgaben zu den Arbeitszeiten. Der Baggerfahrer habe keine Zuarbeit für andere Mitarbeiter des Auftraggebers durchgeführt und sei nicht in dessen Betriebsorganisation eingegliedert gewesen. Sein Auto und seine Arbeitskleidung hätten für ihn selbst und nicht für den Auftraggeber Werbung gemacht. Dass mehrere Auftraggeber im Bereich Baggerarbeiten vorhanden gewesen seien, spreche ebenfalls für eine selbstständige Tätigkeit. Zwar besaß er keinen eigenen Bagger, trotzdem habe der Mann aber ein unternehmerisches Risiko getragen – allein schon durch die Festpreisvereinbarung. Insgesamt sei er damit als Selbstständiger anzusehen.

Landessozialgericht Baden-Württemberg, Urteil vom 16. Dezember 2014, Az. L 11 R 2387/13

Fall 3: Arbeitnehmerähnliche Selbstständigkeit

Im dritten Fall ging es nicht um die Sozialversicherungspflicht, sondern um die Anwendbarkeit des Arbeitsrechts, genauer um eine Kündigung. Ein Fahrer hatte 15 Jahre lang als Frachtführer mit angemeldetem Gewerbe für den gleichen Auftraggeber Auslieferungsfahrten durchgeführt. Dabei bediente er eine feste Tour und nutzte einen Lieferwagen, der ihm selbst gehörte, aber das Logo des Auftraggebers trug. Auch seine Ehefrau fuhr eine feste Tour für dieses Unternehmen – allerdings rechnete sie über das Gewerbe ihres Mannes ab. Als der Auftraggeber den Frachtführervertrag kündigte, leitete der Fahrer einen Kündigungsschutzprozess vor dem Arbeitsgericht ein. Er war der Ansicht, dass er Arbeitnehmer und nicht Selbstständiger sei. Das Landesarbeitsgericht Köln war jedoch anderer Ansicht. Der Lieferwagenfahrer habe das Recht gehabt, seine Arbeit auch durch andere ausführen zu lassen. Er sei zwar wirtschaftlich, aber nicht persönlich vom Auftraggeber abhängig gewesen. Das Gericht sah ihn jedoch als „arbeitnehmerähnliche Person“ an. Das bedeute, er sei wirtschaftlich vom Auftraggeber abhängig und vergleichbar einem Arbeitnehmer sozial schutzbedürftig. Die wirtschaftliche Abhängigkeit ergebe sich daraus, dass er auf die Verwertung seiner Arbeitskraft für immer den gleichen Kunden wirtschaftlich angewiesen sei. Zwischen beiden habe eine dauerhafte Beziehung über Jahre bestanden. Der Fahrer sei nicht wie ein Unternehmer am Markt aufgetreten, um vielleicht auch andere Chancen zu nutzen. Obendrein habe ein vertragliches Wettbewerbsverbot bestanden. Der Fahrer konnte sich damit zwar nicht auf den Kündigungsschutz für Arbeitnehmer berufen. Das Landesarbeitsgericht gestand ihm aber in analoger Anwendung arbeitsrechtlicher Vorschriften eine verlängerte Kündigungsfrist zu. Diese wurde jedoch vom Bundesarbeitsgericht in der nächsten Instanz wieder gestrichen (Az. 9 AZR 777/06).

Landesarbeitsgericht Köln, Urteil vom 29. Mai 2006, Az. 14 (5) Sa 1343/05

Bild: © Petair / fotolia.com

Vorheriger Beitrag « ALEXANDER MCQUEEN Umhängetasche
Nächster Beitrag Joseph Leder Stiefeletten Schwarz
»

Suchen

Social

Über uns

Die Kommunikationsprofis aus München sind Ihr unabhängiger und kompetenter Partner für eine zielgerichtete B2B-Kommunikation mit den Entscheidern der deutschen Versicherungsbranche.

VERSACE SCHUHE Sandalen Schwarz

Kontakt

experten-netzwerk GmbH Pelkovenstraße 81 80992 München +49 89 2196122-0 NOLITA Bluse
Pressemeldungen bitte an: Puma Sneaker EASY RIDER LUNALUX Grau

Mediadaten

Unsere aktuellen Mediadaten für Werbetreibende, Presse und Partner finden Sie hier zum Download:

MONTEDORO Bomberjacke edhBSE5d
4 Comments

Von Bettina Blaß

Selbstständige Journalistin mit dem Fokus auf Verbraucher- und Internetthemen, Buchautorin, Dozentin. Mehr Infos: Tom Tailor Stiefelette
, Facebook , DEPARTMENT 5 Kariertes Hemd
, JIL SANDER NAVY MidiRock

Nein, dieser Artikel ist ganz sicher nicht im Sinne der Erfinder: Snapchat will eine real time Kommunikation. Das, was du jetzt gerade erlebst, sollst du teilen. Manchmal passt mir die Echtzeit aber nicht. Vielleicht, weil ich gerade keine Zeit habe, einen Snap zu posten. Vielleicht auch, weil ich spezielle Rubriken in Meine Geschichte anlegen möchte, die immer das gleiche Intro haben sollen. Dann gibt es dafür einen Ausweg. Der aber ist wie gesagt nicht im Sinne des Erfinders. Und das bemerkt man deutlich bei der Umsetzung.

Snapchat

Um das vorneweg zu sagen: Snapchat mag keine „unautorisierten Drittanbieter“ und behält sich generell vor, einen Account jederzeit zu löschen. Indem man die AGBs akzeptiert, also ein Konto eröffnet, bestätigt man, sich an die Regeln zu halten. Das nur für den Fall, dass Ihr nach dem Lesen dieses Artikels eine Drittanbieter-App installieren werdet und dann Euer Konto gesperrt wird: Macht mich nicht verantwortlich dafür.

Drittanbieter-App

Nach dieser kurzen Einführung ist Euch jetzt also klar: Es geht um Drittanbieter-Apps. Mit ihnen kann man nämlich Fotos aus der Smartphone-Galerie in Meine Geschichte posten. Das geht bisher eigentlich nicht. Wohl könnt Ihr Euren Kontakten Fotos aus der Galerie schicken. Dazu geht Ihr in die Chatfunktion, klickt das Kästchen mit dem Kreis, um die Kamera zu aktivieren und könnt dann rechts unten auf die Foto-Galerie zugreifen. Wollt Ihr aber ein Foto von dort in Eurer Geschichte posten, so funktioniert das nicht auf diesem Weg. Wohl aber mit Drittanbieter-Apps. Sucht Ihr im App-Store nach „Snapchat“, werdet Ihr sie schnell finden: Sie heißen SnapCrack, Upload’nRoll, Snap Uploader, Snatch Up – und so weiter und so fort. Im Google Play Store ist das leider anders, da findet man mit dieser Suche nicht wirklich ein Pendant. Vielleicht können die Android-User unter Euch in den Kommentaren die Namen passender Apps nennen.

Kontakt

Termine

Geführte Wanderung der "Wanderfreunde Lindenfels" 23. Mai 2018 13:15 Uhr - 18:30 Uhr
Odenwälder Wandertag in Miltenberg/Bürgstadt 27. Mai 2018
10 Jahre Nibelungensteig - geführte Wanderung auf dem Steig 2. Etappe - Anmeldung erforderlich 27. Mai 2018 10:00 Uhr - 16:00 Uhr
Boule 27. Mai 2018 15:00 Uhr - 15:30 Uhr
Geführte Wanderung der "Wanderfreunde Lindenfels" 30. Mai 2018 13:15 Uhr - 18:30 Uhr

News

BERNA Chinos FI9X8
Freibad öffnet am 19. Mai
MAISON MARGIELA TShirt LjbSA5vU
Via Roma Stiefel Braun
LA PERLA VILLA TOSCANA Morgenmantel

Einträge 1 bis 5 von 8

Wetter

MICHAEL COAL Chinos SGDi1o2r
in Lindenfels